Langwarder Groden

Siedlungsspuren im
Langwarder Groden

Sonnabend,
1. September, 10:30 Uhr

Treffpunkt: „Turmbau zu Babel“, Feldhauserdeich

Der Bürgerverein Langwarden lädt ein

Die Strömung im neuen Priel im Langwarder Groden hat Siedlungsspuren sichtbar gemacht, ein Brunnen und Alltagsgegenstände wurden gefunden.

Eintritt: frei

Die Wanderung im Langwarder Groden wird rund zwei Stunden dauern. Wir empfehlen festes Schuhwerk. Nach der Rückkehr zum „Turmbau zu Babel“ sind alle Teilnehmer in das Steinhaus Langwarden eingeladen. Dort können Fotos angesehen werden. Eine Suppe wird gereicht.

Das Foto zeigt Fundstücke der Gebrüder Schröder, Langwarden,
ausgestellt im Nationalpark-Haus in Fedderwardersiel