Manchmal ist es kunterbunt

Freitag, 24. August 2018 um 19:00 Uhr

Seefelder Mühle, Hauptstraße 1, 26937 Stadland

Ausstellungseröffnung

Malerei und Collage von Ursel Koop

Ausstellung bis 30. Sept. 2018
Öffnungszeiten täglich von 10 bis 18 Uhr

Die Arbeiten von Ursel Koop verwischen die Grenze zwischen Malerei und Collage.

„ Alles fließt“ findet sich nicht nur in ihren Bildern mit Wasser und Bezug zur Küste wieder, sondern auch in ihren neuesten Arbeiten zum Thema „Ringe“ (nach R. M. Rilke) und „Stufen“ (nach H. Hesse).

Sie collagiert mit Seekarten, malt mit Acryl auf Papier, Leinwand  und alten Wandkarten und wendet verschiedene Druckverfahren an.

Aus Ringen werden Lebenskreise, Stufen führen zu Lebensräumen, Priele nähren Blütenblätter, Samenkapseln zeigen Vergänglichkeit inmitten farbiger Blütenfülle und Spiegelungen entführen in  Zauberwelten.

Die Farbe kann fließen oder wird bewusst gesetzt, Formen werden gezeichnet oder entstehen durch das Mäandern der Farbe, Schicht über Schicht führt zur Bildaussage: Manchmal ist es kunterbunt.

Nach Absprache führt Ursel Koop gerne Gruppen durch die Ausstellung und berichtet im Cafe bei   Mühlentorte über ihr „Bild des Lebens“.

Foto: Ursel Koop